Medizinisches Praxisnetz Neumünster MPN

Ein ganz aktuelles Projekt des Praxisnetzes Neumünster in Zusammenarbeit mit der BEK/GEK und der ÄG-Nord ist SAmS: Strukturierte Arzneimittelbehandlung multimorbider Senioren. 20 Hausartzpraxen aus dem MPN werden versuchen, die Anzahl der Medikamente bei Patienten über 65 auf max. 5 zu beschränken, um Schaden von den Patienten abzuwenden. Ziel ist es bis zum Jahresende 100 Patienten eingeschrieben zu haben.

weiterlesen

Tag der Netze

Termin: 01.11.2013 15.30 bis 21 Uhr KVSH und FKQS laden zu einem Tag der Netze am 1. November 2013 von 15:30 bis 21 Uhr im Kieler Steigenberger Hotel Conti Hansa ein. Die Ärztenetze in Schleswig-Holstein können auf eine lange Historie zurückblicken. Doch welchen Stellenwert haben sie heute und in Zukunft? Die KBV hat mit einer Rahmenrichtlinie inhaltliche und strukturelle Ziele…

weiterlesen

4. Norderstedter Gesundheitsgespräche am 6. November

Bereits zum vierten Mal laden der Seniorenbeirat Norderstedt, das Hausarztnetz Nord sowie das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen zum “Norderstedter Gesundheitsgespräch” ein. Die beliebte Veranstaltungsreihe greift bewusst Gesundheitsthemen auf, die insbesondere ältere Menschen angehen und wird dieses Mal den Schlaganfall unter die Lupe nehmen. Stadtpräsidentin Kathrin Oehme wird ein Grußwort auf der Tagung am 6. November im Norderstedter Rathaus sprechen. Der Schlaganfall…

weiterlesen

GESUNDHEITSTAG des Lübecker Ärztenetzes (LÄN) 2013 – 4.000 BESUCHER IN DER MUK

Mehr als 4.000 Besucher, 100 Ärzte, 60 Referate und rund 50 Aussteller – zum zweiten Gesundheitstag des Lübecker Ärztenetzes (LÄN) wurde die Musik- und Kongresshalle zum Laufsteg für die Gesundheit. “Die Veranstaltung war erneut ein voller Erfolg. Wir konnten die Besucher umfassend zu den Themen Vorsorge, Diabetes, Rückenschmerz sowie Herzkreislauf- und Krebserkrankungen informieren, und dabei auch in eigener Sache werben”,…

weiterlesen

Ärztenetz Eutin-Malente ÄNEM

Netzförderung nach § 87b ÄNEM hatte sich vor kurzem auch für Mitglieder ohne Vertragsarztzulassung geöffnet, um die Entstehung sektorenübergreifender Projekte zu fördern und auch ehemaligen Mitgliedern im Ruhestand die Möglichkeit zu geben, ihren Sachverstand weiter einzubringen. Zur Beantragung einer Netzförderung wird daher eine Satzungsänderung erforderlich, die  eine Verbindlichkeit im Rahmen einer Netzförderung auf teilnehmende Praxen beschränkt.  Sollte die Satzungsänderung von…

weiterlesen

Medizinisches Qualitätsnetz Westküste MQW

Ein aktuelles Angebot des MQW wendet sich an Medizinstudenten, die ihr Blockpraktikum Allgemeinmedizin absolvieren müssen. Dithmarscher Hausarztpraxen bieten Praktikumsplätze für Medizinstudenten des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) an. Dort können Sie erste Erfahrungen im Umgang mit Patienten aus der Region sammeln. Je nach Interesse und Kenntnisstand werden Sie in den Praxisalltag einbezogen. Dabei erhalten sie Gelegenheit, selbst und ganz praktisch bei der…

weiterlesen

ÄG Nord bietet Praxisnetzen umfängliche Dienstleistungen

perspectiv. Schon seit Jahren fordert die Ärztegenossenschaft Nord eG (ÄGN), dass die Gesundheitsversorgung deutlich regionaler organisiert werden muss. Zunehmende Morbidität bei gleichzeitig sinkenden Arztzahlen machen das erforderlich. Auch der Anspruch auf eine ausgewogene “Work-Life- Balance” der neuen Mediziner-Generation verlangt nach neuer regionalen Orientierung. “Wenn wir die Gesundheitsversorgung auf dem heutigen Niveau erhalten und gleichzeitig einer jungen Arztgeneration attraktive Arbeitsbedingungen bieten…

weiterlesen

Mehr Spielraum nutzen

Interview Nordlicht. Einer gezielten Förderung von Ärztenetzen in Schleswig-Holstein steht nach dem Beschluss der Abgeordnetenversammlung nichts mehr im Weg. Das Nordlicht fragte bei Doris Scharrel, fachärztliche Vorstandsvorsitzende des Kieler Praxisnetz und bei Stefan Homann vom Hausarztnetz Nord GmbH (HANN) nach, wie sie die neuen Möglichkeiten nutzen werden. Nordlicht: Warum müssen Praxisnetze überhaupt finanziell gefördert werden? Doris Scharrel: Praxisnetze haben keine…

weiterlesen

“Netze sind keine Almosenempfänger und keine Kindergärten!”

perspectiv. Dr. K. Bittmann: Erfreulich, dass trotz Schwierigkeiten so viele Netze hoch engagiert auf dem Weg sind. Die Ärztegenossenschaft Nord eG (ÄGN) bemüht sich mit allen Mitteln, die Netzbewegung der Ärzte im Lande weiterzubringen; sie unterstreicht damit die Mitverantwortung für die Patientenversorgung. Das machte der erste Sprecher der ÄGN, Dr. Klaus Bittmann, am 16. Januar auf dem Pre-Workshop zum 4….

weiterlesen

LÄN Forschungspreis – Initialzündung für die Zukunft

Dr. Angelika Hüppe (Institut für Sozialmedizin der Universität zu Lübeck) gewinnt mit ihrer Arbeitsgruppe den ersten Forschungspreis des Lübecker Ärztenetzes. Das Pilotprojekt beschreibt eine sektorenübergreifende Vernetzung in der Modellregion Schleswig-Holstein, um Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen besser versorgen zu können. Ein Pilotprojekt machte das Rennen: Dr. Angelika Hüppe vom Institut für Sozialmedizin der Universität zu Lübeck und ihr Team um…

weiterlesen